Liebe Leserinnen und Leser,
geschätzte Vertriebspartner, Sportmanager, Arenen-Betreiber, Medienmacher, Sponsoring-Profis, Sportartikel-Hersteller, Eventmanager, Konzertveranstalter, Funktionäre in Verbänden und politische Mandatsträger, Sie alle eint mit mir, mit unserem Team, eine faszinierende Leidenschaft: die Liebe zum Sport und zum Live-Entertainment!

Video abspielen
Video abspielen

Bei meinem Hobby bin ich verrückt – wie die halbe Menschheit

Ich selbst liebe den Eishockeysport! Jeden Tag beschäftige ich mich damit – wenn ich meinen kleinen Sohn am Wochenende zum Training der Bambinis fahre, zuschaue und ihn am Trainingsplatz viel zu laut anfeuere, wenn er teils nachts noch auf mich wartet und wir vor´m Schlafengehen im Wohnzimmer mit dem Filzpuck und Plastikschlägern noch eine „heiße Runde“ Penaltys schießen, wenn ich meinen Neffen Yasin, den grandiosen Nationalspieler, meist völlig unerwartet per Handy anrufe, um die „Breaking News“ zur finalen Aufstellung zu hören und dann leider die Mailbox bitten muss, weil er schon in der Kabine ist, wenn ich in meiner Loge bei meinem Lieblingsclub, den Tölzer Löwen bin, bei Gegentoren meiner Matadoren wild und hilflos schreie, bei Toren und Siegen vor Freude springe wie ein Hampelmann… Wenn mich meine Frau beim Live-Streaming am Laptop irritiert anschaut, weil ich vor Aufregung unkoordiniert in die Tasten haue und gegnerische Spieler beleidige, die ich gar nicht kenne… Dann geht es mir so wie Millionen, wie Milliarden auf diesem Planeten.

Einzigartige Momente motivieren lebenslang

Bei und mit meiner Leidenschaft bin ich hilflos: ich kaufe mir immer das neueste T-Shirt meines Lieblings-Clubs, mein Sohn soll bessere Schlittschuhe haben wie ich vor 40 Jahren, und natürlich habe ich Abos sämtlicher Pay-TV-Sportkanäle abonniert. Und den 5. Februar 2019, als ich mit meiner Familie beim Champions-League-Finale des EHC Red Bull München gegen die Frölunda Indians in Göteburg war, werde ich mein ganzes Leben lang nicht vergessen. Darauf habe ich mich gefreut wie ein kleines Kind! Und der ganze Spaß hat mich richtig Geld gekostet… Aber ich kriege immer noch Gänsehaut, wenn ich daran denke!

Mein Hobby ist meine Leidenschaft, meine Berufung und mein Beruf

weeSports & Entertainment ist ein Stück von mir selbst. Deshalb habe ich ein geniales Team zusammengestellt, das diese neue „wee“-Division international zum Erfolg führen wird. Ab dem 13. Februar 2019 kapitalisieren wir die Investitionen, die wir bis dato für „wee“ getätigt haben, um ein Vielfaches. Dafür haben wir mit kühlem Kopf einen faszinierenden Businessplan erarbeitet, den wir mit Herzblut umsetzen. Wir werden die Welt verändern! Mit „wee“. Mit unserem „offenen“ Stadion-Bezahlsystem, das wir mit den Vorteilen unseres Cashback-/Mobile Payment-Systems synchronisieren. Mit unseren Online- Marketingaktivitäten, die wir den angeschlossenen Einzelhändlern für ihre Kunden auf dem Silbertablett servieren. Mit Angeboten und Incentives für die Partner in unseren Vertrieben, die wie ein Katalysator wirken werden. Mit unglaublichen Renditemöglichkeiten für jeden einzelnen Investor.

Meine Mission. Unsere Mission. Ihre Mission.

„Wir aktivieren für uns und unser Geschäftsmodell die unendliche Power von Sport und Entertainment: Um die strategischen Ziele bei der Markerschließung und -durchdringung mit diesem emotionalen Turbolader diametral zu beschleunigen! Denn dieser gigantische Business-Turbo vervielfältigt für uns, für „wee“, einerseits die Registrierungen der Konsumenten bei der Aktivierung von weeCard und weeApp, andererseits die Integration der Einzelhändler in die „wee“-Infrastruktur. Für emotional denkende und handelnde Fans! In Summa: Mehr Konsum, mehr Transaktionen, mehr Umsatz – nachhaltige Kundenbindung als Fans gleichermaßen im Bereich B-to-B und B-to-C.

Ich bin mega-motiviert.

Ich brenne!

Macht mit!

Euer
Cengiz Ehliz